Die Incoterms 2020 – ein erster Eindruck - VSMA GmbH

Bereits bei Veröffentlichung der Incoterms 2020 im September 2019 war das Interesse hieran groß. Ein Abflauen ist derzeit nicht erkennbar.

Dies verwundert zunächst ein wenig, da weitreichende inhaltliche Änderungen nicht vorgenommen wurden. Nach wie vor gibt es 11 Terms. Neben einer „Umfirmierung“ (DAT wird DPU) sowie zwei Konkretisierungen (bei CIF und CIP sind die Vorgaben an den Versicherungsumfang definiert worden) wurde das Regelwerk vor allem übersichtlicher gestaltet.

Tatsächlich besteht der große Vorteil der neuen Incoterms 2020 darin, dass sie vor allem strukturell überarbeitet wurden. Dadurch ist die Handhabung im täglichen Geschäft deutlich komfortabler und einfacher geworden. Die International Chamber of Commerce ICC hat viel Zeit und Energie darauf verwandt, die Regeln für die Anwender grundsätzlich praktikabler zu gestalten.

Das fällt ganz besonders bei dem Regelbuch selbst auf. Hier finden sich konkrete Anwendungshinweise und viele weitergehende Erläuterungen, die letztlich die Nutzung der Incoterms erheblich vereinfachen.

Natürlich sind die Incoterms 2020 immer noch „nur ein Werkzeugkasten“. Es gilt nach wie vor die richtigen Werkzeuge für den konkreten Fall zu verwenden – die Auswahl allerdings ist erheblich klarer und einfacher geworden.

Die Verbindung zwischen den Incoterms 2020 und Ihrer Transportversicherung zeigt Ihnen die VSMA gerne in einer individuellen Präsentation auf. Sprechen Sie uns an!

Incoterms (International Commercial Terms) wurden erstmals in 1936 Jahren von der ICC (International Chamber of Commerce) veröffentlicht. Nach wie vor sind es vordefinierte und international gültige Regeln, die bei Vertragsabschlüssen im internationalen Warenhandel auf freiwilliger Basis zwischen den Vertragsparteien vereinbart werden können.

Im wörtlichen Sinne handelt es sich bei den Incoterms um standardisierte internationale Lieferklauseln, die in einem Vertrag zwischen Verkäufer und Käufer individuell zugrunde gelegt werden können. Sie haben keine Gesetzeskraft, sondern werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn sie von Käufer und Verkäufer ausdrücklich in den Vertrag einbezogen werden.

Die Incoterms selbst werden in regelmäßigen Abständen von der International Chamber of Commerce überarbeitet und so den aktuellen Anforderungen angepasst.

Stock-Fotografie-ID:543988200 • Tryaging

Kontakt:
Herr Götz-Gregor Duttiné
VSMA GmbH – ein Unternehmen des VDMA
Telefon +49 69 6603-1564
gduttine@vsma.org

Zur Welt-Transport-Police (WTP)