Weltweit sind Produkte aus Deutschland beliebter denn je: Maschinenhersteller, Autobauer, Ingenieurdienstleistungen – noch nie haben deutsche Anlagen- und Maschinenbauer mehr Produkte ins Ausland geliefert. Reisen in die importierenden Länder gehören zum Pflichtprogramm. Akquise, Montagearbeiten oder After-Sales-Unterstützung sind ein wichtiger Teil der Verkaufsaktivitäten. Doch nicht immer bieten die Partnerländer Sicherheit für ausländische Mitarbeiter. Entführungen und Erpressungen gehören in einigen Teilen der Welt leider zum Alltag – eine Ausnahmesituation, selbst für Großkonzerne. Expertisen im Umgang mit Entführern und Erpressern sind in kaum einem Unternehmen zu finden. Grund genug, eine Entführungs- und Lösegeldversicherung abzuschließen.

Leistungen einer Entführungs- und Lösegeldversicherung

Die auch Kidnap & Ransom genannte Versicherung deckt nicht nur das vereinbarte Lösegeld. Vor allem sichert sie den Zugang zu einem erfahrenen Krisenberater, der im Falle des Falles dem Versicherungsnehmer schnellstmöglich zur Seite steht. Die Zielsetzung des Krisenberaters ist klar: die umgehende Freilassung der Geiseln oder die Auflösung der Erpressungssituation.

Präventive Beratung im Rahmen der Fürsorgepflicht ist genauso wichtig

Verhaltenskundige Mitarbeiter sind der beste Schutz gegen Entführungen oder Erpressungen. Daher ist eine präventive Beratung genauso wichtig wie die Unterstützung im Krisenfall. Gute Deckungen umfassen eine Subvention präventiver Beratung und unterstützen somit auch den Versicherungsnehmer in dessen Fürsorgepflicht für seine Angestellten.

Weitere Versicherungsleistungen

Die Versicherung umfasst nicht nur die Deckung von Lösegeld oder Krisenberatung. Auch sonstige mit einem Versicherungsfall einher gehende Kosten werden erstattet. Das umschließt beispielsweise Gehälter der Opfer und anderer involvierter Personen, Reisekosten, Kosten für Rechtsberatung oder Informanten und Genesungs- und Rehabilitationskosten sowie Kapitalleistungen bei Personenschäden. Optional können bei Unternehmenskunden auch Erweiterungen für Ertragsausfälle, Kosten für politisch bedingte Aussiedlungen und Rückführungen und Kosten für die Abwehr und Klärung von Bedrohungen oder Verschwinden vereinbart werden.

Die Entführungs- und Lösegeldversicherung für VDMA Mitglieder

Für die VDMA Mitglieder wurde eine Spezialdeckung in Kooperation mit einem auf dem Gebiet spezialisierten Versicherer entwickelt. Hierbei wurde insbesondere auf die Bedürfnisse der Anlagen- und Maschinenbauer eingegangen. So erhalten VDMA Mitglieder besondere präventive Beratung im Rahmen des Versicherungsvertrags, Zugang zur tagesaktuellen Online-Datenbank sowie weitere Deckungsbausteine, wie z.B. Sabotage oder Risiken durch politische Gewalt. Das Angebot runden prämienfreie Zusatzbausteine für Mitglieder von International SOS sowie Zugang zu „Control Risks“, dem weltweit führenden Krisenberater in diesem Segment, ab.

Kontakt:
Marcus Flier
Telefon +49 69 6603-1573
mflier@vsma.org