Die Hackerindustrie boomt. Längst haben sich Cyberkriminelle organisiert und werden unternehmerisch tätig. Sie verkaufen Schadsoftware, tauschen Zugangsdaten und bieten sogar einsatzbereite Angriffspakete gegen Gebühr an. Laut dem IT-Sicherheitsdienstleister Sonicwall gab es im ersten Halbjahr 2021 über 305 Millionen Ransomware-Angriffe. Eine beispiellose Angriffswelle, die noch größer werden könnte. Das primäre Ziel: der Mittelstand. Anders als bei Großkonzernen gibt es dort noch einige leicht angreifbare Sicherheitslücken.

Den vollen Artikel lesen Sie auf unserer Seite Unternehmen Cybersicherheit

X