Naturkatastrophen sind in Deutschland keine Seltenheit mehr. Die Klimakrise verursacht immer häufiger Starkregen, Stürme und Überschwemmungen. Ein Risiko, das existenzbedrohende Ausmaße annehmen kann. Die VSMA setzt daher inzwischen ein neues, automatisiertes Analysetool ein, das die Prognose von standortspezifischen Naturrisiken erleichtert.

Naturgefahren – ein unkalkulierbares Risiko

Die verheerende Flutkatastrophe in Teilen Deutschlands hat gezeigt, dass eine rein historische Betrachtung von Naturrisiken nicht ausreicht, um drohende Gefahren vorauszusagen. Die Auswirkungen klimatischer Veränderungen werden immer deutlicher spürbar. Starkregenereignisse, Überschwemmungen, Stürme und Hagelschläge nehmen zu. Hinzu kommen seltene, dafür aber extrem schadenträchtige Ereignisse wie Erdbeben, Tsunamis oder Vulkanausbrüche, die in unserer globalisierten Welt jeden treffen können. Das kann für Unternehmen existenzbedrohende Konsequenzen haben – ob an eigenen Standorten, Lagern oder Montageorten weltweit oder in der Lieferkette.

Automatisiertes Analysetool ermöglicht Prognose

Die VSMA GmbH verfügt mit K.A.R.L.® über ein spezielles Naturgefahren-Analysetool einer MunichRe-Tochtergesellschaft. Das Analysetool ist in der Lage, Naturrisiken weltweit exakt aufzuspüren, zu analysieren und konkret zu beziffern. Hierbei fließen nicht nur historische Daten, sondern auch Modellrechnungen, wie zum Beispiel über Höhenmodelle, in die Bewertung ein. Darüber hinaus kann bei Bedarf auf die individuelle Expertise von erfahrenen Geowissenschaftlern zurückgegriffen werden. Ziel der Analyse ist es, Naturrisiken frühzeitig zu erkennen, einzuordnen und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen. „Mithilfe von K.A.R.L.® können wir eventuell drohende Naturgefahren für Standorte weltweit jetzt berechnen. Das versetzt Unternehmen in die Lage, die Risikolage besser einzuschätzen“, berichtet Jürgen Seiring, Geschäftsführer der VSMA GmbH.

Ob für die Planung von neuen Standorten und Lagerstätten oder die Beurteilung bestehender Stand- oder Montageorten bei Kunden sowie auch für die Überprüfung von Abhängigkeiten von Zulieferern: Wir helfen Ihnen, Risiken zu erkennen und die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Bildnachweis: Stock-Fotografie-ID: 985536294 • undefined undefined

Kontakt:

Herr Jürgen Seiring
VSMA GmbH – ein Unternehmen des VDMA
Telefon +49 69 6603-1653
jseiring@vsma.org

 

X