Cyberkriminalität ist die Schattenseite der wachsenden Digitalisierung und Vernetzung. Die Täter agieren grenzenlos, dezentral und unsichtbar – zum Opfer kann jedes Unternehmen werden. Auch der mittelständische Maschinen- und Anlagenbau wird zunehmend zur Zielscheibe für Cyber-Angriffe. Um die Anforderungen der VDMA-Mitgliedsunternehmen zur Absicherung gegen Cyberverbrechen – auch im Hinblick auf die dynamische Entwicklung von Industrie 4.0 – besser bewerten zu können, führt der VDMA gemeinsam mit der Servicetochter VSMA GmbH eine Umfrage zum Thema Cyber-Bedrohungen und Cyber-Versicherung durch.

 

Die gewonnenen Erkenntnisse werden dazu beitragen, die Versicherungsangebote stärker an die gerade in diesem Bereich permanent wachsenden Herausforderungen der Maschinen- und Anlagenbauer anzupassen. Die Bearbeitung der Kundenumfrage wird von der VSMA GmbH vorgenommen. Um eine möglichst hohe Aussagekraft der Umfrage zu gewährleisten, ist eine rege Beteiligung erforderlich. Das Beantworten der Fragen dauert rund zehn Minuten. Die Umfrage geht vom 18.04 bis zum 31.05.2017.

JETZT TEILNEHMEN:
www.vsma.de/cyber