Der individuelle Wert Ihres Klassikers ist immer auch ein wenig subjektiv. Familiäre Erinnerungen, die lange Suche nach „Ihrem Schätzchen“ oder eine intensive Restauration mit viel Eigenarbeit machen Ihr Fahrzeug für Sie persönlich besonders wertvoll. Für Sie ist Ihr Klassiker ein unersetzliches Unikat – und benötigt daher eine individuelle Absicherung.

Ein Klassiker ist wie ein Kunstgegenstand
Oldtimer, Youngtimer, Newtimer und Premium Cars sind für ihre Eigentümer meist wertvoll und eigentlich unersetzlich. Dennoch muss der tatsächliche Wert irgendwie erfasst werden. Dies gilt sowohl für den theoretischen Fall einer Beschädigung als auch für den Verlust durch Diebstahl, bei dem ein Klassiker oft nie wieder auftaucht – oder nur in Einzelteilen.

Bei der Bestimmung des tatsächlichen Wertes sind aktuelle Wertgutachten unverzichtbar. Seit der Jahrtausendwende betrug die durchschnittliche Wertentwicklung für Oldtimer cirka 150 Prozent – bei vielen Modellen war sie deutlich höher. Oldie Car Cover (OCC) empfiehlt: „Bitte sorgen Sie für ein stets aktuelles Wertgutachten Ihres Fahrzeuges. Durch solch ein Gutachten halten Sie nicht nur den Zustand Ihres Klassikers fest, sondern lassen sich auch dessen aktuellen Wert bescheinigen, der Sie im Schadenfall vor einer ärgerlichen Unterversicherung Ihres Klassikers schützt“, sagt Marco Wenzl, Key Account Manager bei OCC. Ein Tipp für Sie: Viele Gutachter bieten Aktualisierungsgutachten an, die in der Regel wesentlich günstiger als eine Neuerstellung sind, so auch CT Inspections.

Die richtige Versicherung eines Klassikers
Klassiker, egal ob historisch oder modern, stellen besondere Werte dar, die es zu schützen und zu erhalten gilt. Diese Voraussetzung wird jedoch durch herkömmliche Kfz-Tarife nicht erfüllt, berichtet Mark Werner, Spartenverantwortlicher für Kfz-Versicherungen bei der VSMA GmbH. Werte, die über den Marktwert eines Fahrzeuges hinausgehen, finden bei  Kfz-Versicherungen grundsätzlich keine Berücksichtigung. Für eine umfassende Absicherung ist daher eine spezielle Oldtimerversicherung wie zum Beispiel bei OCC empfehlenswert.

Ein Beispielsfall: Bei einem Auffahrunfall wird ein aufwendig restaurierter Mercedes-Benz 280 SL der Baureihe W 113 mit der Zustandsnote 2+ schwer beschädigt. Die Reparaturkosten für die Pagode betragen 140.856,09 Euro. Sie liegen damit weit über dem am Markt geltenden Fahrzeugwert von 116.570,55 Euro. Im Rahmen einer klassischen Oldtimerversicherung bei OCC ist das Fahrzeug mit einem Wiederherstellungswert von 150.570,30 Euro versichert – der Versicherungsnehmer wird vollumfänglich entschädigt.

Klassiker-Versicherung auch für Youngtimer und Newtimer möglich
Was viele nicht wissen: Auch jüngere Fahrzeuge wie zum Beispiel das beliebte BMW 3er Cabrio (Baureihe E36) oder die BMW Z3/Z4 Cabrios können in den Genuss einer Klassiker-Versicherung kommen. Diese Fahrzeuge sind überwiegend noch in einer herkömmlichen Kraftfahrzeug-Versicherung untergebracht oder gar nicht versichert, obwohl diese durch OCC-Spezialkonzepte passgenau und zu gesonderten Konditionen versicherbar sind.

Sie sind sich unsicher, ob Ihr Old-, Young- oder Newtimer, historisches Nutzfahrzeug, Motorrad, Replica oder hochwertiges Premium Car richtig versichert ist? Rufen Sie uns an! Wir kümmern uns gerne um Ihre „Schätzchen“.

Bildnachweis: Shutterstock: 1089491624 • CC7

Kontakt:
Herr Mark Werner
VSMA GmbH – ein Unternehmen des VDMA
Telefon +49 69 6603-1527
mwerner@vsma.org

X