TECHNISCHE VERSICHERUNGEN

Die technischen Versicherungen decken viele Risiken ab. Das Angebot reicht von der Bauleistungsversicherung über die Absicherung von Montageobjekten/-ausrüstung bis hin zur Maschinenversicherung. Auch diverse Betriebsunterbrechungsvarianten gehören zum Portfolio. Sprechen Sie mit uns. Wir informieren Sie gerne über die verschiedenen Versicherungsmöglichkeiten und stellen Ihnen ein individuelles Konzept zusammen, das sich am Bedarf Ihres Unternehmens orientiert.

Maschinenversicherung

Stationäre Maschinen bzw. Anlagen und fahrbare oder transportable Geräte stellen in fast allen Betrieben wichtige Firmenvermögenswerte dar. Ein bestmöglicher Versicherungsschutz sollte daher selbstverständlich sein. Als Spezialmakler der Branche erarbeiten wir für Sie eine bedarfsgerechte Absicherungslösung.

Nach oben

Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung

Mitunter reicht ein Kurzschluss, um eine Maschine vorübergehend lahmzulegen. Das kann teuer werden, denn für die Unterbrechungskosten kommt die Maschinenversicherung nicht auf. Schutz bietet die Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung, die ein mehr als sinnvoller Zusatzbaustein im Versicherungsportfolio ist.

Nach oben

Montageversicherung

Bei der Montage von Maschinen und Anlagen drohen viele Risiken. Diese lassen sich – je nach Unternehmen ganz individuell – durch eine passgenaue Montageversicherung abdecken. Diese bietet umfassenden Schutz während der Montagedauer. Versichert sind unter anderem Schäden durch Brand, Diebstahl, Naturkatastrophen oder Montagefehler. Für weltweiten Schutz empfehlen wir unser spezielles Branchenprodukt, die VDMA Welt-Montage-Police – mehr dazu erfahren Sie hier.

Nach oben

Montage-Betriebsunterbrechungs- und Pönalenversicherung

Wenn bei der Montage etwas schiefgeht, können hohe Folgekosten entstehen. Passenden Versicherungsschutz bietet die Montage-Betriebsunterbrechungs- und Pönalenversicherung. Diese kommt für den durch die Unterbrechung verursachten Schaden auf, der sich aus einer Verzögerung der Inbetriebnahme infolge eines Sachschadens während der Montage ergibt.

Nach oben

Bauleistungsversicherung

Baustellen sind typische Risikobereiche. Materialfehler, Ungeschicklichkeit, Witterungseinflüsse oder Diebstahl und Vandalismus lassen sich eben schlecht einplanen. Bauunternehmer und Bauherren sind daher mit einer Bauleistungsversicherung gut beraten, denn diese deckt alle unvorhersehbaren Schäden ab.

Nach oben

Bauleistungs-Betriebsunterbrechungs- und Pönalenversicherung

Diese besondere Form der Betriebsunterbrechungsversicherung schützt vor den finanziellen Risiken, die durch eine verspätete Fertigstellung von Bauvorhaben infolge eines Sachschadens entstehen können. Abgedeckt sind verschiedene Vermögensschäden wie z. B. Mietausfälle oder zusätzliche Baufinanzierungs- und Lohnkosten – aber auch Vertragsstrafen können versichert werden.

Nach oben

Gewährleistungsfolgeschaden- und Garantieversicherung

Da gerade bei großen Anlagen auch noch längere Zeit nach der Fertigstellung Mängel auftreten können, ist die Gewährleistungsfolgeschaden- und Garantieversicherung ein empfehlenswerter Zusatzbaustein. Sie schützt den Hersteller vor den finanziellen Folgen, die sich aus berechtigten Mängelansprüchen ergeben können.

Nach oben

Projektversicherungen (national und international)

Manche Projekte oder Großaufträge sind sehr speziell und erfordern einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz. Ob es um besondere Deckungsinhalte wie z. B. anglo-amerikanische Versicherungsanforderungen oder um die Einhaltung von landesrechtlichen Bestimmungen (z. B. in Asien oder Südamerika) geht – mit standardisierten Versicherungen kommt man meist nicht weit. Sprechen Sie mit uns: Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot, das sowohl den landesrechtlichen Vorgaben und Bestimmungen als auch ausländischen Deckungsvorgaben gerecht wird. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Nach oben

EMPFOHLENE ERGÄNZUNGSPRODUKTE: