RECHTSSCHUTZVERSICHERUNG

„Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand“ ist ein beliebtes Zitat der Anwaltschaft, um vor dem oftmals ungewissen Ausgang von Rechtsstreitigkeiten zu warnen. Dies gilt jedoch nicht nur für gerichtliche Auseinandersetzungen. Auch außergerichtliche Streitigkeiten sind häufig langwierig und können schnell zu einer teuren Angelegenheit werden. Mit der passenden Rechtsschutzversicherung lässt sich dieses Kostenrisiko erheblich reduzieren. Sprechen Sie mit uns! Wir beraten Sie gerne zum Thema Rechtsschutz.

Firmen-Rechtsschutzversicherung

Die Firmen-Rechtsschutzversicherung deckt Risiken aus dem alltäglichen Geschäftsbetrieb des Unternehmens ab. Vom Versicherungsschutz umfasst werden u. a. die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen und die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus Arbeitsverhältnissen im Verkehrsbereich und vor Sozialgerichten.

Nach oben

Verkehrs-Rechtsschutzversicherung

Nicht nur Betriebe mit großer Flotte sind mit dieser Versicherung gut beraten. Denn in keinem Bereich kommt es so häufig zu Streitigkeiten wie im Verkehrsrecht. Mit der passenden Rechtsschutzversicherung sind sowohl Halter als auch berechtigte Fahrer abgesichert. Den genauen Deckungsumfang erläutern wir Ihnen gerne persönlich.

Nach oben

Industrie-Straf-Rechtsschutzversicherung

Die Industrie-Straf-Rechtsschutzversicherung sichert das Unternehmen und sämtliche Mitarbeiter gegen die finanziellen Risiken eines Strafverfahrens ab. Es besteht Kostenschutz für Verfahren, die sich aus einem Straf- oder Ordnungswidrigkeitenverfahren ergeben.

Nach oben

Vermögensschaden-Rechtsschutzversicherung

Mitglieder des Vorstands und Geschäftsführer sollten auf diesen Rechtsschutz-Baustein nicht verzichten. Versichert sind die Kosten der gerichtlichen und außergerichtlichen Abwehr von Ansprüchen auf Ersatz von Vermögensschäden aufgrund gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen.

Nach oben

Versicherungsvertragsrechtsschutz

Schätzungsweise 30 % der Großschäden über EUR 1 Mio. führen zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung mit dem Versicherer, da dieser den Versicherungsschutz infrage stellt. Mit dem Versicherungsvertragsrechtsschutz haben Sie die Möglichkeit, sich gegen ein solches Verhalten zur Wehr zu setzen und Ihr gutes Recht einzuklagen.

Nach oben

Manager-Rechtsschutzversicherung

Die Entscheider der Branche sind bei Rechtsstreitigkeiten besonders gefährdet, da neben dem Arbeitsplatz und dem guten Ruf auch das eigene Vermögen auf dem Spiel steht. Abhilfe schafft ein spezielles Rechtsschutz-Paket, das die wichtigsten Bausteine wie Anstellungsvertrags-, Vermögensschaden- und Straf-Rechtsschutz abdeckt.

Nach oben

Kartell-Rechtsschutzversicherung

Preis- und Ausschreibungsabsprachen stellen gem. § 298 StGB eine Straftat dar. Ein Verfahren kann sich dabei auch gegen unbeteiligte Führungskräfte richten, wenn diese ihrer Aufsichtspflicht nicht nachgekommen sind. Wir haben die Möglichkeit, diese Verfahren, die üblicherweise nicht vom Strafrechtsschutz abgedeckt sind, mit zu versichern.

Nach oben

EMPFOHLENE ERGÄNZUNGSPRODUKTE: